Turniere

Turniere der vergangenen Wochen

Offene Stadtmeisterschaften Unna

An den Stadtmeisterschaften nahmen 10 Spielerinnen und Spieler von uns teil.

Am Samstag wurden Einzel gespielt. Im DE-A spielte Hannah Knapp mit drei weiteren Spielerinnen. Sie musste sich nur gegen die spätere Turniersiegerin aus Essen geschlagen geben und erreichte somit den 2ten Platz.
Im HE-A spielte Jost Raffenberg. In der Gruppe erreichte er mit 1 Sieg und 2 Niederlagen den dritten Platz und war somit nicht für die KO-Phase qualifiziert.
Im HE-B waren Tom Schröder und Robin Kliemek gemeldet. Beide spielten seit langer Zeit mal wieder ein Einzelturnier. Leider konnten sie keines ihrer Spiele gewinnen und schieden somit in der Gruppenphase aus.

Hannah Knapp sichert sich den 2ten Platz im DE-A in Unna
Hannah Knapp holt den 2ten Platz im DE-A in Unna

Am Sonntag wurden die Doppeldisziplinen gespielt. Im HD-A spielten Lukas Hagedorn/Klaus Lage, Mats Grafe/Hendrik Krause, Tom Schröder/Robin Brock (ASC Göttingen) und Sebastian Schmale/Jost Raffenberg. Mats/Hendrik konnten ihren ersten Platz aus dem Vorjahr leider nicht verteidigen. Im Spiel um Platz 3 mussten sie sich in 2 Sätzen geschlagen geben (21:23, 18:21) und erreichten damit den 4ten Platz. Sowohl Lukas/Klaus als auch Tom/Robin konnten keins ihrer Spiele in der Gruppenphase gewinnen und schieden somit aus. Ebenso sind Sebastian/Jost in der Gruppenphase ausgeschieden, da sie trotz 2 Siegen auf Grund von 5 fehlenden Punkten nur den dritten Platz erreichten.
Im DD-A spielten Sabine Kaufmann/Hannah Knapp zum ersten Mal ein Turnier zusammen. Mit einem Sieg und zwei Niederlagen konnten sie sich trotzdem den dritten Platz sichern.

Hannah Knapp und Sabine Kaufmann erreichen den 3ten Platz in Unna
Hannah Knapp und Sabine Kaufmann erreichen den 3ten Platz im DD-A in Unna

Einzelrangliste Bezirk – Herscheid

Auf der letzten Einzelrangliste der Saison spielte Jost Raffenberg auf Bezirksebene in Herscheid. In einem vollen Feld mit 16 Meldungen konnte sich Jost ohne Satzverlust den 1ten Platz sichern. Damit hat er sich für die anstehende Verbandsrangliste qualifiziert.

Jost Raffenberg gewinnt Einzelrangliste
Jost Raffenberg gewinnt die Einzelrangliste auf Bezirksebene in Herscheid

Dattelner-Kanal-Cup

Lukas Hagedorn und Michelle Bölling (Iserlohner TS) spielten im Mixed-B-Feld. In einer Gruppe mit 6 Paarungen belegten sie den 4ten Platz und erreichten leider die KO-Phase nicht. Von vier knappen 3-Satz-Spielen gewannen sie drei (18-21, 21-17, 21-18; 7-21, 21-19, 21-11; 10-21, 22-20, 17-21;  30-29, 15-21, 22-20) und gegen die späteren Finalteilnehmer unterlagen sie in 2 Sätzen.

Hagen Masters

Am Pfingstwochenende fanden die jährlichen Hagen Masters statt. Im HD-B starteten Lukas Hagedorn/Louis Kardell. In einer starken Gruppe mit 4 Paarungen konnten sie leider keins ihrer Spiele gewinnen, wobei zwei knappe 3-Satz-Spiele dabei waren (23-25, 21-19, 17-21; 14-21, 21-14, 19-21).

Turniere der vergangenen Wochen Read More »

Turniererfolge für TuS-Spieler

Iserlohner Summer Classics (goes Herbst)

Im A-Feld starteten Lukas Hagedorn und Louis Kardell, Klaus Lage und Jost Raffenberg sowie Mats Grafe (TB Leckingsen) und Hendrik Krause.
Lukas und Louis starteten das Turnier mit einem deutlichen 2-Satz Sieg. Das 2. Gruppenspiel mussten sie leider in 3 knappen Sätzen abgeben. Das letzte Gruppenspiel war erneut ein Sieg für die Lendringser, sodass sie die Gruppenphase auf dem 2. Platz abgeschlossen haben.
Klaus und Jost verloren ihr erstes Gruppenspiel in 2 Sätzen gegen eine Paarung aus Letmathe. Auch das 2. Spiel konnten die Beiden leider nicht für sich entscheiden. Allerdings konnten sie im 3. Gruppenspiel den ersten Sieg einfahren, sodass sie als Beste Dritte ins Viertelfinale einzogen.
Mats und Henni starteten die Gruppenphase mit einem klaren 2-Satz Sieg. Es folgten ein weiterer Sieg in der Gruppenphase sowie eine Niederlage.

Alle 3 Paarungen vom TuS Lendringsen spielten also in der Hauptrunde. Klaus und Jost unterlagen einer Paarung vom TuS Breckerfeld im Viertelfinale und schieden leider aus.
Lukas und Louis spielten gegen Pascal Galleinus und Kwesi Simpson. Nach einem knappen 3-Satz Spiel schieden sie auch im Viertelfinale gegen die späteren Turniersieger aus.
Mats und Henni konnten ihr erstes Spiel im Viertelfinale souverän gewinnen. Im Halbfinale gegen Robin und Niklas lieferten sich die Herren ein spannendes 3-Satz Spiel, das im dritten Satz zu 21 an Henni und Mats ging!
Im Finale trafen sie dann auf Pascal und Kwesi. Leider konnten sie das Spiel trotz knappen Punktestand nicht für sich entscheiden, sodass sie die Iserlohner Summer Classics mit einem starken 2. Platz abgeschlossen haben!

Im B-Feld gingen Tom Schröder und Robin Brock (ASC Göttingen) an den Start. Im 1. Spiel trafen die Beiden auf eine Paarung vom GSV Fröndenberg. In 3 knappen Sätzen konnten die Beiden das Spiel für sich entscheiden. Auch das 2. und 3. Spiel konnten sie gewinnen. Nur das letzte Spiel mussten die Beiden in 2 Sätzen abgeben. Im direkten Vergleich mit den Fröndenbergern landeten Robin und Tom wegen 7:3 (Fröndenberg 6:3) auf dem 3. Platz und schieden leider in der Gruppe aus.

Sauerland-Cup in Herscheid

Vor knapp 3 Wochen hat erneut der Sauerland Cup des BC Herscheid stattgefunden.

Lukas Hagedorn und Michelle Bölling starteten am Samstag im Mixed A-Feld. Im ersten Spiel trafen die Beiden auf Lea Bühner und Pascal Galleinus, eine Paarung vom BC Herscheid, die auch später das Turnier gewann. Den 1. Satz gewannen die Herscheider in der Verlängerung 23-21 und auch den 2. Satz konnten die Herscheider deutlich für sich entscheiden. Im 2. Spiel trafen die Lendringser auf eine Paarung vom TuS Breckerfeld/Iserlohner TS und konnten das Spiel in 2 Sätzen gewinnen. Das darauffolgende Spiel mussten die Beiden in 2 Sätzen abgeben, wobei der 2. Satz zu 24-22 an die Hünsborner ging. Das letzte Gruppenspiel konnte das Paar erneut für sich entscheiden. Hier ging es nun um den direkten Vergleich: 3 Paarungen hatten 2:2 Spiele und 4:4 Sätze. Leider reichte es für Lukas und Michelle nur für den Gruppendritten durch eine sehr knappe Punktedifferenz zu Robin Brandt und Lisa-Marie Suchy. Im A-Feld wurden allerdings alle Plätze ausgespielt, sodass es am Ende ein guter 6.Platz für Lukas und Michelle wurde.

Am Sonntag ging es weiter mit den Doppel-Disziplinen. Leider ist Michelle samstags spontan krank geworden, sodass sie nicht im DD A-Feld antreten konnte.

Im Herrendoppel A startete Lukas mit seinem Standard Doppelpartner Louis Kardell. Durch 2 Abmeldungen im Damendoppel spielten die Damen sonntags bei den Herren mit, damit sie mehr Spiele hatten. Lukas und Louis starteten das Turnier direkt mit einem 3-Satz gegen eine Paarung vom BC Hünsborn. Leider verloren sie das Spiel, den 3. Satz zu 24-22. Auch das 2. Gruppenspiel gegen 2 Damen vom BC Herscheid wurde ein 3-Satz den die Beiden allerdings für sich entscheiden konnten! Das letzte Gruppenspiel war gegen Robin Brandt und Niklas Weber vom TuS Breckerfeld. Dieses Spiel konnten sie zu 21 und 19 gewinnen.
Im Viertelfinale trafen die Lendringser auf Rebecca Koch und Lisa-Marie Suchy, die für eine Paarung spontan eingesprungen sind. Dieses Spiel konnten Lukas und Louis deutlich für sich entscheiden. Im Halbfinale spielte das Paar gegen Mathis Jung und Lennart Sieg vom BC Herscheid. Leider unterlagen sie den Herscheidern zu 15 und 15. Im Spiel um Platz 3 trafen die Beiden erneut auf Robin und Niklas. Der 1. Satz ging an die Lendringser. Die anderen 2 Sätze gingen allerdings zu 15 und 12 an die Breckerfelder. Lukas und Louis schlossen das Turnier also mit einem guten 4. Platz ab!

Im Herrendoppel B gingen Klaus Lage und Tom Schröder an den Start. Im 1. Gruppenspiel trafen die Beiden auf Andreas Altmann und Jan-Simon Claus vom BC Herscheid. Dieses Spiel konnten die Beiden leider nicht für sich entscheiden und verloren in 3 knappen Sätzen. Im darauffolgenden Spiel gegen eine Paarung aus Kreuztal konnten die Lendringser überzeugen und gewannen das Spiel deutlich! Das 3. Gruppenspiel wurde gegen eine Paarung aus Lüdenscheid gespielt, welches Klaus und Tom ebenfalls gewannen. Das letzte Gruppenspiel ging ebenfalls an das Lendringser Doppel.
Im Halbfinale trafen Klaus und Tom auf Andreas und Lenard Friske vom TuS Breckerfeld. Nach einem spannenden 3-Satz Spiel zogen die Beiden ins Finale ein! Im Finale trafen die Lendringser erneut auf die Herscheider Paarung aus der Gruppe. Leider verloren die Beiden das Finale zu 20 und 16, sodass Klaus und Tom das Turnier auf einem starken 2. Platz beendeten!

Turniererfolge für TuS-Spieler Read More »

Podiumsplatz für den TuS in Bochum

Am 2. Augustwochenende fand der Ruhrpott Cup in Bochum statt. Michelle Bölling ging in 2 Disziplinen an den Start: im MX B mit Lukas Hagedorn und im DD B mit Inga Reko (TuB Bocholt).
In der Gruppenphase starteten die Lendringser mit einem Freilos. Das erste Spiel wurde direkt ein 3-Satz Spiel welches das Paar für sich entscheiden konnte. Auch das zweite Spiel gewannen die Beiden knapp zu 19 und 26. Das darauffolgende Spiel war erneut ein 3-Satz Duell, welches Lukas und Michelle auch für sich entscheiden konnten und somit als Gruppenerste die Gruppenphase abschlossen. Im Viertelfinale folgte dann durch die 3er Gruppen das nächste Freilos und somit standen die Beiden direkt im Halbfinale. Dieses konnten sie in 2 deutlichen Sätzen gewinnen. Im Finale unterlagen die Beiden einem starken Mixed und schlossen das Turnier auf dem 2. Platz ab! Das Finale ging 21-14 und 21-11 für die Gegner aus.

Lukas Hagedorn & Michelle Bölling erreichen den 3ten Platz beim Ruhrpott Cup in Bochum

Am Sonntag ging es dann direkt im Damendoppel weiter. Da es nur 5 Meldungen gab, spielte jeder gegen jeden. Das erste Spiel verloren die Beiden leider in knappen 2 Sätzen. Das zweite Spiel verloren sie leider auch gegen die späteren Turniersiegerinnen zu 21-9 und 14
Im dritten Spiel unterlagen Michelle und Inga leider auch in 2 Sätzen. Einzig das letzte Spiel konnten sie deutlich zu 21-11 und 21-13 gewinnen, sodass die Paarung das Turnier auf dem 4. Platz abschloss.

Podiumsplatz für den TuS in Bochum Read More »

Hammer Elephant Cup 2023

Vor zwei Wochen richtete der BC Herringen den 2. Hammer Elephant Cup in Hamm aus. Wir möchten uns an der Stelle vielmals für einen reibungslosen Turnierablauf, ein tolles Turnier und eine grandiose Turnierleitung beim BC Herringen bedanken! 
Gestartet ist der TuS in 4 Disziplinen:

  • Lukas und Michelle im Mixed B
  • Lukas und Louis im Herrendoppel B
  • Michelle und Inga (TuB Bocholt) im Damendoppel B
  • Wolfgang (aka Otti) und Tom im Herrendoppel C

Gestartet wurde morgens im MX B. Durch die 3er-Gruppe hatten die Beiden direkt ein Freilos. Das erste Spiel war ein 3 Satz Spiel welches die Lendringser leider im 3. Satz zu 20 verloren. Das zweite Gruppenspiel konnten Lukas und Michelle für sich entscheiden und beendeten so die Gruppenphase auf Platz 1. Im Viertelfinale fand das Pärchen nicht ins Spiel und schied dort leider mit 21-15 und 19 aus.

Louis Kardell & Lukas Hagedorn Hammer Elephant Cup 23
Louis & Lukas auf dem Center-Court
Michelle Bölling & Inga Reko (TuB Bocholt) Hammer Elephant Cup 23
Michelle & Inga (vorne)
Wolfgang Kostorz & Tom Schröder Hammer Elephant Cup 23
Otti & Tom (hinten)

Danach starteten die Herrendoppel ins Turnier. Lukas und Louis konnten in der Gruppenphase von sich überzeugen und gewannen alle Spiele in 2 Sätzen und beendeten somit die Gruppenphase auf dem 1. Platz. Im Viertelfinale reichte es leider nicht für den Sieg. Die Beiden verloren zu 17 und 12.

Otti und Tom starteten in die Gruppenphase mit einem spannenden 3 Satz Spiel, welches sie leider knapp gegen eine Paarung aus Erkenschwick verloren. Auch das zweite Spiel gab das Doppel ab. Im dritten Spiel konnten sich die Beiden allerdings den Sieg holen und gewannen in 2 Sätzen zu 15 und 20. Leider hieß das für die Lendringser hier das Turnieraus.

Im Damendoppel schieden Inga und Michelle leider auch in der Gruppenphase aus. Das erste Spiel verloren sie in 2 Sätzen gegen die späteren Turniersieger vom BC Herringen. Auch die anderen beiden Gruppenspiele mussten die Beiden leider knapp abgeben.

Hammer Elephant Cup 2023 Read More »

Hagen Masters 2023

Am Pfingstwochenende fanden nach 4 Jahren die 32. Hagen Masters endlich wieder statt!

Der TuS Lendringsen war in den Disziplinen Mixed und Doppel vertreten. Am Samstag starteten Lukas Hagedorn und Michelle Bölling im C-Feld. Nach einer sehr souveränen Gruppenphase mit nur einem 3-Satz Spiel konnten sich die Beiden den ersten Platz in der Gruppe sichern. Im Viertelfinale trafen die Lendringser auf eine Paarung aus Münster. Den ersten Satz gewannen Lukas und Michelle zu 17. Leider waren sie dem gegnerischen Pärchen letztendlich unterlegen und verloren die darauffolgenden Sätze zu 18 und 16 und schieden so im Viertelfinale aus.

Lukas startete erneut am Sonntag mit Louis Kardell, ebenfalls im C-Feld und an 2 gesetzt. Das erste Gruppenspiel gewannen die beiden direkt in 3 Sätzen. Auch das zweite Gruppenspiel konnten Lukas und Louis sehr klar für sich entscheiden. Sie gewannen zu 10 und 15. Das 3. Gruppenspiel um den Platz als Gruppenersten konnten die Lendringser ebenfalls gewinnen. Im Viertelfinale hatten Lukas und Louis ein Freilos und standen so direkt im Halbfinale. Doch auch das Halbfinale gewannen die Beiden in zwei knappen Sätzen, sodass sie im Finale auf die an 1 gesetzte Paarung trafen. Das Finale gestaltete sich über 3 sehr spannende Sätze. Den ersten Satz konnten Lukas und Louis für sich in der Verlängerung entscheiden. Die darauffolgenden Sätze verloren sie allerdings beide zu 18, sodass Lukas und Louis einen starken 2. Platz erreichten!

Louis Kardell & Lukas Hagedorn erreichen den 3. Platz im C-Feld

Hagen Masters 2023 Read More »

Nach oben scrollen