Zum Hauptinhalt springen

Starke Saison der Badmintonspieler des TuS Lendringsen

Bereits Anfang des Monats konnte die 1. Jugend Mannschaft den Aufstieg in die Landesliga perfekt machen, in dem sie sich mit einem 7:1 Sieg gegen den Tabellenzweiten aus Lüdenscheid durchsetzten und somit Ihre sehr gute Saisonleistung unterstrich. Insgesamt schlossen sie die Tabelle mit 19:1 Punkten ab.
Jost Raffenberg und David Brock behielten dabei eine saubere Weste und gaben keines Ihrer Spiele, sowohl im Einzel als auch im Doppel ab.
Am Samstagabend ging es dann für die 1. und 2. Mannschaft ebenfalls um den Aufstieg. Beide Mannschaften hatten bereits am 3. letzten Spieltag die Chance den Aufstieg vorzeitig perfekt zu machen.

 

Ein Punkt zum Aufstieg fehlt noch – unentschieden reicht

Die 1. Mannschaft musste zunächst erst einmal zwei Ausfälle Ihrerseits, durch zwei Jugendspielern kompensieren, bevor es hieß zu Hause gegen die 2. Mannschaft des Soester TV anzutreten.

Die „Alt“-Spieler setzen sich wie gewohnt souverän durch, alle Spiele wurden in 2 Sätzen und zum Teil sehr deutlich gewonnen.

Auch Jost Raffenberg (U19-Spieler), der als 3. Herr eingesprungen ist, konnte sich in 3. Sätzen gegenüber einen Bezirksranglisten-Spieler durchsetzen.

Lediglich das 2. Herrendoppel und das Mixed gingen an den Gegner, so dass sich die Mannschaften mit einem 6:2 Sieg für die Spielgemeinschaft Lendringsen/ Leckingsen trennten.

Aktuelle Zwischenbilanz sieht somit wie folgt aus: 15:1 Punkte und der Aufstieg in die Bezirksliga ist geschafft.

 

Zwei Punkte gegen den direkten Verfolger und der Aufstieg wäre perfekt

Zeitgleich zur 1. Mannschaft spielte die 2. Mannschaft in Werne wichtige Punkte aus.

Dabei ging es darum, den direkten Verfolger 2 Punkte abzunehmen und den Aufstieg direkt zu besiegeln.

Das 2. HD und das DD konnten direkt Ihre Spiele klar für sich entscheiden.

Das 1. HD holte nach zuvor verlorenen Satz, den zweiten Satz für sich, musste sich dann aber im 3. Satz geschlagen geben.

Danach spielten das 2. HE, 3. HE und das Mixed, um weitere wichtige Punkte.

Die Herreneinzel gingen klar an den TuS und das Mixed nach anfänglichen Schwierigkeiten in 3 Sätzen schlussendlich auch.

Somit war das 5. Spiel gewonnen und die zwei wichtigen Punkte eingespielt.

Der Vollständig halber, sei dennoch erwähnt, dass das DE in 3 Sätzen gewonnen wurde und das 1. HE an den Gastgeber ging.

Somit steht nun die 2. Mannschaft, ohne Punktverlust, mit 16:0 auf dem ersten Platz und darf nächste Saison in der Bezirksklasse spielen.

Neues Ziel ist nun, nach den noch zwei offenen Spieltagen, ungeschlagen aus der Saison zu gehen.
Auch neben der Ligaspielen, mit guten Ergebnissen

 

Und die guten Nachrichten reißen nicht ab.

Am Sonntag traten 5 Spieler des TuS Lendringsen an den Bezirksranglisten Spielen in Herscheid an.

Es wurde in 2 Feldern (A-Feld/ B-Feld) gespielt.

Im A-Feld ging Hendrik Krause, ohne Satzverlust, als Sieger hervor und im

B-Feld machte es Johannes Weinsheimer im nach.
Wir gratulieren allen Mannschaften zu ihren Erfolgen und wünschen allen schon einmal viel Spaß und gutes Gelingen in der neuen Saison.

Gemischte Saison-Bilanz bei den Senioren

Die ganze Saison immer wieder durch Verletzungsausfälle und Krankheiten gebeutelt, schaffte es die 1. Mannschaft dieses Jahr vor dem letzten Spieltag nur auf den vorletzten Platz.Punktgleich mit dem Tabellenschlusslicht aus Werne (TV Werne 1), sollte das letzte Spiel nun im Fernduell entscheiden, wer nächstes Jahr wieder in der Kreisliga spielen muss.

Die 1. Mannschaft trat auswärts gegen die 3. Mannschaft des BC Lünen an.
Das 1. Herrendoppel mit Sebastian Schmale und Hendrik Krause, konnten sich in zwei Sätzen durchsetzen.

Das 2. Herrendoppel sowie das Damendoppel gingen an den Gastgeber.

In den nachfolgenden Herreneinzeln konnten sich das Erste und Zweite Herreneinzel erfolgreich gegenüber der Konkurrenz aus Lünen behaupten. Der Zwischenstand war somit 3:2 für den TuS Lendringsen und ein Sieg würde den Klassenerhalt bedeuten. Doch dafür mussten noch zwei weitere Siege her.

In Führung liegend, musste Johannes Weinsheimer, sein Einzel verletzungsbedingt leider aufgeben. Somit war die Partie wieder ausgeglichen und nur noch zwei Spiele zu spielen.

Das Mixed mit Alexandra Risse und Jörn Freiherr unterlag nach einem starken zweiten Satz leider in drei Sätzen mit 21:13, 14:21 und 21:14.

Den entscheidenden Punkt zum Unentschieden holte Kathrin Richter souverän zu 21:19 und 21:07.

Nun lag es nicht mehr in der Hand des TuS. Mit Blick nach Werne, wurde nun gebangt, ob der eine geholte Punkt für den Klassenerhalt reichen würde.Am Sonntag Abend dann die Erlösung. Werne unterlag der Spielgemeinschaft Bergkamen/ Borg mit 5:3 und damit war der Klassenerhalt für den TuS Lendringsen besiegelt.

 

Die 2. Mannschaft des TuS Lendringsen konnte sich in Ihrer ersten Saison im Mittelfeld festspielen.

 

Die 3. Mannschaft ist leider in die Kreisklasse abgestiegen.

 

Erfolgreicher Start in die Rückrunde der Jugend-Bezirksliga für die erste Jugendmannschaft

Nach ausgeglichener Hinrunde konnte die Jugend der Badmintonabteilung des TuS Lendringsen gleich im ersten Rückrundenspiel einen Erfolg erzielen.
Zu Gast war die Mannschaft des TuS Velmede-Bestwig, die das Damen- und das zweite Herrendoppel kampflos abgeben musste.
Die Gewinnpunkte für die Lendringser erreichten Jost Raffenberg im Herreneinzel und das Mixed mit Lynn Geißler und Lukas Hagedorn.
Den entscheidenden Gewinnpunkt konnte Lukas Hagendorn im Herreneinzel im letzten Spiel erzielen.
Bemerkenswert ist, dass Jost Raffenberg mit seinem sechsten Einzelsieg seine makellose Bilanz im Herreneinzel weiter ausbauen konnte.

Diesen Samstag kommt es zum Duell mit dem Spitzenreiter TV Neheim. Bei einem Auswärtssieg könnten die Lendringser Jugendbadminton mit der Tabellenführer gleich ziehen.

Jugend_Spieltag6

1. Mannschaft holt wichtigen Punkt gegen den Tabellenspitzenreiter

Nachdem die Hinrunde alles andere als gut für die 1. Mannschaft des TuS Lendringsen – Abtl. Badminton lief, befand sie sich nun in ungewohnter Position des Tabellenletzten in der Bezirksklasse. Die letzten beiden Jahre hatte die Mannschaft immer nur ganz knapp den Aufstieg verpasst.
Die vielen verletzungsbedingten Ausfälle konnten in der Leistungsdichten Gruppe nicht oder nur zum Teil kompensiert werden.

Am Sonntag wurde dann die Rückrunde eröffnet und gleich das erste Spiel sollte gegen den Tabellenersten „TG Holzwickede 1“ stattfinden.

Geschwächt durch einen weiteren Ausfall, war die Ausgangsvoraussetzung zunächst nicht gut.
Sebastian Schmale (1. Herr) zog sich am letzten Trainingstag noch eine Wadenzerrung zu, so dass er das Spiel absagen musste. Somit fehlten bei dieser Begegnung zwei Stammspieler und der TuS konnte nun nur 3 Herren auf den Platz bringen. Damit war klar, dass das 2. Herrendoppel kampflos an den Gastgeber abgegeben werden musste.

Zu Anfang wurden die beiden verbleibenden Doppel gespielt.
Das Damendoppel konnte sich souverän in zwei Sätzen mit 21:12 und 21:11 durchsetzen.
Durch das Fehlen des 1. Herrn, rückte das 2. Herrendoppel ins 1. Herrendoppel hoch.
Zunächst schlug sich das Lendringser Doppel noch recht gut, doch der Zweite Satz ging dann deutlich an die Holzwickeder Mannschaft (21:15 und 21:09).
Die Damen, weiterhin in super Form, holten dann Punkte im Dameneinzel und im Mixed, so dass es nach zwei verlorenen Herreneinzel 4:3 aus Sicht des Gastgebers stand.

Nun lag alles an Hendrik Krause, der an diesem Spieltag das 1. Herreneinzel spielen musste.
Der 1. Satz ging nach einem sehr laufintensiven Spiel, knapp in der Verlängerung an Holzwickede. Doch durch eine offensivere Spielweise in Satz 2 und 3 (22:20/12:21/15:21) konnte dann das 4. Spiel letztendlich nach Menden geholt und somit ein Unentschieden erzielt werden.
Durch den so erzielten Punkt, rutscht die Mannschaft um einen Tabellenplatz nach oben und aus den Abstiegsplätzen raus.
Punktgleich mit dem Tabellenletzten kann von ausruhen aber keine Rede sein. Bereits am 19.12.2015 findet das nächste Auswärtsspiel gegen die Nummer 2 der Tabelle statt.

image1 image2 image3

 

TuS Lendringsen Jugend gewinnt in Fröndenberg

Alle Spieler/-innen punkten beim 6:2 Auswärtssieg

Durch zwei Siege im männlichen Doppel durch Jost Raffenberg/David Brock und Tom Schröder/Nick Bolle, den Einzelsiegen von Corinna Schäfer, David Brock und Jost Raffenberg und dem abschließenden Mixed Gewinn von Lynn Geißler/Lukas Hagedorn gewann die Jugend der Badminton-Abteilung des TuS Lendringsen ihr Auswärtsspiel im Nachbarschaftsduell beim GSV Fröndenberg. Durch diesen Sieg liegt TuS Lendringsen nun auf den dritten Platz, punktgleich mit Platz 2, der Bezirksliga-Tabelle. Am kommenden Samstag 21.11 erwartet TuS Lendringsen den Tabellenersten Hammer SportClub zum Spitzenspiel.

Jugend

Heimspiele der Nachwuchsmannschaften des TuS Lendringsen Badminton

In parallelen Heimspielen trugen die Nachwuchsmannschaften des TuS Lendringsen Badminton am Wochenende ihre Bezirksliga-Spiele in der Sporthalle Habicht aus.

Einen souveränen Sieg gelang der Jugendmannschaft gegen TV Arnsberg. Zum Auftakt gewannen David Brock und Jost Raffenberg das Herrendoppel (21-12, 21-12). Im zweiten Doppel mussten sich Nick Bolle und Tom Schröder erst in der Verlängerung des zweiten Satzes (9-21, 21-23) geschlagen geben. Lynn Geißler und Hannah Knapp konnten ihr Doppel mit zwei Gewinnsätzen (21-18, 21-19) erfolgreich gestalten.

Somit ging die TuS-Jugend mit einer 2:1 Führung in die Einzel. Alle drei männlichen Einzel konnten von Lukas Hagedorn (21-12, 14-21, 21-19), David Brock (21-19, 21-7) und Jost Raffenberg (21-8, 21-8) gewonnen werden. Dies bedeutet die Vorentscheidung im Bezirksligaspiel gegen TV Arnsberg.

Somit konnte die Niederlage im weiblichen Einzel durch Hannah Knapp (16-21, 15-21) verkraftet werden. Für den 6:2 Endstand sorgte das Mixed Lukas Hagedorn und Lynn Geißler mit einem abschließenden Zweisatzsieg (21-8, 21-11).

Nach diesem Heimsieg hat die Jugendmannschaft in ihrem ersten Jahr in der U19-Bezirksliga nach drei Spieltagen ein ausgeglichenes Punktekonto und sich im Mittelfeld der Bezirksliga etabliert.

Eine spannende Begegnung lieferte sich die Schülermannschaft des TuS Lendringsen Badminton in der Bezirksliga Nord. Bis zum letzten Mixed war das Spiel gegen TV Werne S1 offen.

In den Doppel konnten Leon Meiswinkel und Robin Kliemek ihr Spiel in drei Sätzen (8-21, 21-13, 21-15) gewinnen. Simon Kardell und Anton Pantschenko verloren (11-21, 11-21) in zwei Sätzen genauso wie Hannah Krämer und Sophia Hagedorn (5-21, 7-21).

Den 1-2 Rückstand konnten in den Einzel Leon Meiswinkel nach spannenden Spiel in drei Sätzen (10-21, 21-11, 24-22) und Robin Kliemek (10-21, 21-11, 21-15) egalisieren. Simon Kardell verlor nach starken Auftakt sein Einzel in drei Sätzen (21-17, 19-21, 8-21).

Das weibliche Einzel von Sophia Hagedorn und das Mixed von Jakob Kardell und Hannah Krämer ging in zwei Sätzen an die Mannschaft von TV Werne S1.

Nach der Niederlage liegt die Schülermannschaft in ihrer Bezirksligagruppe nun durch die Anzahl der mehr gewonnenen Spiel weiterhin vor den beiden Mannschaften des TV Werne auf Platz 2.

20151023_193951

Wieder keine Punkte!

Auch der dritte Spieltag lief alles andere als gut für die Erste Badminton Mannschaft des TuS Lendringsen.
Diesmal hieß es auswärts sich gegen die 4. Mannschaft aus Fröndenberg zu beweisen.

Wolfgang Kostorz musste sich im Mixed mit seiner Spielpartnerin, Alexander Risse, in drei Sätzen zu 19:21/ 21:11/ 21:13 geschlagen geben.
Das 3. Herreneinzel gab er anschließend, wegen anhaltender Rückenproblemen, kampflos an Fröndenberg auf.

Sebastian Schmale, der im Ersten Herreneinzel antrat, sich dabei an der Wade verletzte, verlor sein Spiel zu 21:18 und 21:17.

Das Damendoppel und das Dameneinzel gingen jeweils an den Gastgeber.

Im Herrendoppel ging es in den ersten beiden Sätzen knapp zur Sache, doch den dritten Satz konnte dann das Lendringser Doppel deutlich für sich entscheiden (22:20/ 19:21/ 16:21).

Spieltag 3 Herrendoppel

Hendrik Krause, im Zweiten Herreneinzel, spielte überlegen seine beiden Sätze runter und gewann mit 13:21 und 16:21.

Am Ende ging der Abend mit 6:2 an Fröndenberg.

Der TuS hat nun die Aufgabe zu schauen, wie er sich für seine zukünftigen Spiele aufstellt, um so zu mindestens den Klassenerhalt nicht zu gefährden.

Nächster Spieltag ist erst in 2 Wochen.
Nähere Infos unter: www.TuS-Lendringsen-Badminton.de