Der Verein versteht sich als sportliche Heimat all derer, die Freude am Badmintonspielen haben.

Ganz dem satzungsgemäßen Zweck des Vereins entsprechend, fördern wir insbesondere Kinder und Jugendliche in Ihrer physischen und psychischen Entwicklung.
Die körperliche Ertüchtigung der „Älteren“ kommt dabei aber auch nicht zu kurz.
Der Verein bietet sowohl Training für Kinder/Jugendliche, als auch für Erwachsene an.
Dabei steht immer der Spaß im Vordergrund, ob nun vereinsintern trainiert und gespielt wird oder auf Turnieren und Meisterschaften.

Die aktuelle Mitgliederzahl beträgt in etwa 102 Sportler.

Chronik

20.03.1972 bringt der Zahnarzt Dr. Heine Herrn Stephan Przybylski die Idee nahe, in Lendringsen den Badmintonsport zu betreiben
16.02.1973 wird auf der Jahreshauptversammlung des TuS Lendringsen die Einrichtung einer Badmintonabteilung gebilligt.
Stephan Przybylski wurde mit dem Aufbau der Abteilung beauftragt. Über viele Jahre war er der Lenker und Denker der Abteilung. Mit immensem Zeitaufwand und großer Geduld hat er jedem einzelnen Mitglied anfangs das Badmintonspielen beigebracht.
09.11.1973 fand die erste Mitglieder- und Gründungsversammlung der Badmintonabteilung statt. Stephan Przybylski wird einstimmig zum 1. Vorsitzenden der Abteilung gewählt.
08.09.1974 trägt die 1. Mannschaft ihr erstes Meisterschaftsspiel gegen den TV Soest 3 aus und verliert mit 2:6.
05.09.1976 nehmen eine 2. und 3.Mannschaft am Spielbetrieb teil.
11.07.1976 nehmen erstmals Schüler unserer Abteilung am Turnier „Der erste Schritt“ in Mühlheim teil und belegen vorderste Plätze.
24.09.1977 nehmen eine Schüler- und eine Jugendmannschaft an den Verbandsmeisterschaften teil.
18.03.1978 findet die erste von insgesamt 5 aufeinander folgenden Jugendfreizeiten mit gezieltem Badmintontraining auf Borkum statt.
05.01.1980 findet das erste Katerturnier statt. Es findet eine so große Resonanz, dass es weitere 20 Jahr immer Anfang Januar ausgetragen wird.
13.03.1982 wurde mit der Westdeutschen Junioren-Meisterschaft erstmals ein überregionales Turnier in Lendringsen ausgetragen. Weitere Turniere dieser Art sollten in darauf folgenden Jahren folgen.
05.07.1986 findet erstmals eine Wanderung der Abteilungsmitglieder statt. Weitere Wanderungen und sonstige Aktivitäten, wie zum Beispiel die traditionelle Grünkohlwanderung sollten folgen und zur festen Institution werden.
26.10.1992 stirbt plötzlich und für alle unfassbar unser Gründer, Stephan Przybylski, im Alter von nur 74 Jahren.
20.02.1994 steigt die 1. Mannschaft in die Verbandsliga auf, die höchste je erreichte Spielklasse.
bis dato Durch die gute Nachwuchsarbeit konnten im Laufe der Jahre immer wieder gute Ergebnisse auf den Turnieren, wie z.B. auf den Bezirksmeisterschaften, den westdeutschen Meisterschaften und sogar den deutschen Meisterschaften erzielt werden.
28.08.2015 In der aktuellen NRW-Liga Saison nehmen 3 Senioren Mannschaften (Bezirksklasse und Kreisliga) und jeweils eine Schüler- und Jugendmannschaft teil.
28.03.2019 1. Mannschaft schließt die Saison mit einem 3. Platz in der Bezirksliga ab.
Die 2. Mannschaft steigt in die Bezirksklasse auf.