Gleich über drei Turniersiege und weiteren Podestplätzen konnten die Spielerinnen und Spieler des TuS Lendringsen am Wochenende jubeln. Zum Auftakt am Samstag konnten David Brock/Jost Raffenberg ihren Turniersieg von Herne im Wettbewerb männliches U17-Doppel bestätigen und gewannen in Lünen die Altersklasse souverän. Einen überraschenden zweiten Platz belegten in diesem Wettbewerb das erstmal zusammenspielende Doppel Lukas Hagedorn/Sinan Kanat. Knapp das Podest verpassten im weiblichen U-17 Doppel Lynn Geißler/Corinna Schäfer mit dem vierten Platz.

Am Sonntag traten 8 Jugendliche des TuS Lendringsen bei den Einzelwettbewerben an. Leon Meiswinkel gewann ungeschlagen die männliche U15-Stadtmeisterschaft vor Robin Kliemek. Sinan Kanat erreichte in dieser Altersgruppe den 5. Platz. Hannah Knapp konnte mit fünf Siegen ungefährdet den Siegerpokal bei den weiblichen U15-Wettbewerb entgegennehmen. Corinna Schäfer spielte in der gemischten Gruppe weiblich U17/U19. Mit zwei Siegen und einer knappen Niederlage erreichte sie den zweiten Platz in der Wertung U17. Nur der Spieler der PSV Gelsenkirchen-Buer verhindert ein rein Lendringser Podest in der Kategorie männlich U17. David Brock erspielte sich den zweiten Platz. Jost Raffenberg konnte sich im kleinen Finale gegen Lukas Hagedorn nach drei Sätzen im letzten Spiel der Stadtmeisterschaft Lünen durchsetzen.
TuS-Jugend-Luenen2